M. Akbas - Plastische Chirurgie in Düsseldorf und Köln

Startseite
Rekonstruktive
Ästhetische
Handchirurgie
Verbrennungen

Schlagworte zu
diesem Thema :
plastische chirurgie preise, plastische chirurgie köln, plastische chirurgie düsseldorf, plastische chirurgie nase, plastische chirurgie forum, plastische chirurgie ausbildung, ästhetische chirurgie, brustverkleinerung, brustvergrößerung ...

Plastische Chirurgie

Plastische Chirurgie in Köln und Düsseldorf

Das Fachgebiet Plastische Chirurgie wird von 4 Säulen getragen

Plastische Chirurgie - Die 4 Säulen Im Gegensatz zu anderen Fachgebieten ist die Plastische Chirurgie nicht organorientiert, sondern methodenorientiert. Es werden die speziellen Behandlungsmethoden am ganzen Körper angewandt.

1. Rekonstruktive Plastische Chirurgie
2. Ästhetische Chirurgie
3. Handchirurgie
4. Verbrennungschirurgie

Geschichte der Plastischen Chirurgie

Die Plastische und Rekonstruktive Chirurgie gehört zu den ältesten Fachbereichen der Medizin. Bereits im 7. Jahrhundert vor Christus wurde in Indien durch den Arzt Sushrut in seinem Werk Susruta Samhita gezielt bestimmte operative Techniken beschrieben. Seine Texte sollen im 6. Jh. v. Chr. entstanden sein. die Wiederherstellung der Nase durch eine lokale Lappenplastik von der Stirn beschrieben. Diese Technik wird auch heute noch angewandt (Indischer Lappen zur Nasenrekonstruktion).

1597 beschrieb der Italiener Gaspare Tagliacozzi (Bologna / 1546-99) in seinem Buch - De curtorum chirurgica - die Wiederherstellung der Nase („italienische Methode") durch einen gestielten Fernlappen vom Oberarm. Desweiteren wird die Wiederherstellung von Ohren sowie der Verschluss von Gewebedefekten, die zum Beispiel durch die weit verbreitete Geschlechtskrankheit Syphilis hervorgerufen wurden, erklärt.

Rund 250 Jahre später nahmen die Fortschritte in der Plastischen Chirurgie stark zu. Besonders die Einführung der Äthernarkose, die schmerzlose Eingriffe ermöglichte, begünstigte die sprunghafte Entwicklung. Neben Eingriffen zur Behebung der Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte standen auch Hauttransplantationen und Schieloperationen im Mittelpunkt.

Vor etwa 100 Jahren wurden die ersten Erfahrungen in Gesichts-, Brust- und Bauchdeckenstraffungen sowie Lippen- und Augenlidkorrekturen gesammelt. In Deutschland gelten als Pioniere der Plastischen Chirurgie Carl Ferdinand von Graefe, Johann Friedrich Dieffenbach, Jacques Joseph und der berühmte Erich Lexer.

Nach dem 2. Weltkrieg setzte eine stürmische Entwicklung ausgehend von den angloamerikanischen Ländern ein. Eine wesentliche Neuerung stellte die Einführung der Mikrochirurgie in den 1960er Jahren dar. Dadurch wurden die Naht feinster Blutgefässe und Nerven und die Verpflanzung von Gewebe mit Blutgefäßanschluss in entfernte Körperregionen möglich.

Kontakt :
Dr. med. M. Akbas Ästhetisch Plastische Chirurgie

Luegallee 10
40545 Düsseldorf

T 0211 - 585 899 80
M post@m-akbas.de

Hier gelangen Sie zur Praxis von
Dr. Mehmet Akbas


Unverbindlich
einen Termin
vereinbaren


Hier gelangen Sie zur ARTEO KLINIK